Kino in Hamburg

Reemtsma kommt ins Abaton – und bringt Helden mit

Jan Philipp Reemtsma kommt ins Abaton (Archivbild).

Jan Philipp Reemtsma kommt ins Abaton (Archivbild).

Foto: picture alliance / Bildagentur-online/Joko | Bildagentur-online/Joko

Der Literatur- und Sozialwissenschaftler stellt seine Essay-Sammlung „Helden und andere Probleme“ vor. Danach läuft ein Klassiker.

Hamburg. „Die wahren Helden finden sich meist auf der Kehrseite der Medaille“, hat mal jemand gesagt. Es könnte spannend sein, was Jan Philipp Reemtsma dazu meint. Seine Essay-Sammlung „Helden und andere Probleme“ stellt der Literatur- und Sozialwissenschaftler am Sonntag im Abaton in einer Matinee vor.

„Helden sind klassischerweise die, die aufräumen, bevor die Zivilisation kommt und man Anwaltskanzleien eröffnet und in Kaffeehäusern über Helden schreibt“, sagt Reemtsma. „Heldengeschichten bis hin zu ,Batman‘ etc. gehen immer wieder auf dieses Muster zurück."

Kino in Hamburg: Abaton zeigt Klassiker

Im Abaton unterhält er sich darüber mit seinem Verleger Thedel von Wallmoden. Danach läuft der meisterliche Spätwestern-Klassiker „Der Mann, der Liberty Valance erschoss“ von John Ford aus dem Jahr 1962. In den Hauptrollen zu sehen sind James Stewart, John Wayne, Lee Marvin und Vera Miles.

Jan Philipp Reemtsma: Lesung + Film, So 11.00 Uhr, Abaton (Allende-Platz)

( vob )