Kultursommer Hamburg

Etwas andere Liedermacher auf der Rollschuhbahn

Zum Kultursommer Hamburg finden Sie täglich einen besonderen Tipp aus dem Programm. Diesmal: die beliebten Monsters Of Liedermaching.

Hamburg. Seit bald 20 Jahren sind die Monsters Of Liedermaching eine Instanz auf der Bühne. Spontan aus einer Bierlaune heraus 2003 beim Rockspektakel auf dem Rathausmarkt entstanden, tauchen die aus Berlin, Hamburg und Bad Gandersheim stammenden Sänger und Songschreiber Rüdiger Bierhorst, Jens Burger, Peer Jensen, Jan Labinski, Frederik Timm und Torsten Kühn überall da auf, wo pointierte, schöne, böse und schräge Songs gebraucht werden.

Vor Corona waren Logo und Markthalle ihre – stets ausverkauften – Hauptquartiere, jetzt gehen die Monstersänger an diesem Mittwoch (18 Uhr) auf den Beton: Sie spielen bei „Knust2go“ auf der Rollschuhbahn in den Wallanlagen (Holstenwall 30). Infos zu Corona-Regeln und Tickets (27,25 Euro): knusthamburg.de.

Weitere Kultursommertermine unter www.hamburg.de/kultursommer

( tl )