Open Air in Hamburg

Autokino auf der Trabrennbahn mit Camping und Anna Netrebko

Autokino in Hamburg-Bahrenfeld: Die aufblasbare Leinwand auf der Trabrennbahn ist mit 24 mal 11 Meter eine der größten in Deutschland.

Autokino in Hamburg-Bahrenfeld: Die aufblasbare Leinwand auf der Trabrennbahn ist mit 24 mal 11 Meter eine der größten in Deutschland.

Foto: Outdoorcine

In Bahrenfeld startet das Event „Kino & Campen“. In Bussen ist der Film „Heimreise“ zu sehen – tags zuvor Oper aus Verona.

Hamburg. Für viele Menschen sind Kino und Popcorn untrennbar miteinander verbunden, für andere – gerade seit diesem Sommer – Kinos und Autos. Jetzt wird die Palette noch einmal erweitert. Das Lotto Hamburg Autokino startet am Sonnabend, 29. August, das Event „Kino & Campen“. Die Zuschauer können in Camping-Bussen anreisen, sich den Film ansehen und anschließend in ihren Fahrzeugen übernachten. Auch Zelten ist möglich. Toiletten und eine Gastronomie sind vor Ort vorhanden.

Autokino mit Camping – und Oper aus Verona

Der Eintritt kostet 20 Euro pro Auto, das Übernachten 15 Euro extra. Bei einem Probelauf kamen vor wenigen Tagen 300 VW-Busse auf die Trabrennbahn in Bahrenfeld. Gezeigt wird der Film „Heimreise“.

Lesen Sie auch:

Wem das noch nicht ungewöhnlich genug ist, der kann am Freitag, 28. August, zum ersten Mal einen Opernabend im Autokino erleben: Verdis „Il Trovatore“ aus der Arena di Verona mit Anna Netrebko. Der Eintritt kostet 16,50 Euro pro Person. Zur Einstimmung gibt es einen kostenlosen Piccolo-Sekt. Die Vorführung beginnt um 20.45 Uhr. Programm, Preise, Anfangszeiten unter:
lotto-hamburg.autokino.online/