Jetzt noch Karten sichern!

Abendblatt-Reihe: „Sternstunden auf dem Süllberg“

Zwei-Sterne-Koch Karlheinz Hauser

Zwei-Sterne-Koch Karlheinz Hauser

Foto: picture alliance

Pianist Sebastian Knauer und Zwei-Sterne-Koch Karlheinz Hauser präsentieren sechs Abende mit Konzert und Dreigängemenü.

Hamburg.  Das könnten tatsächlich Sternstunden werden: Pianist Sebastian Knauer und Zwei-Sterne-Koch Karlheinz Hauser präsentieren ab September sechs Abende mit Konzert und Dreigängemenü im Ballsaal des Hotels Süllberg. Wie wichtig es ist, beim Kartenkauf schnell zu sein, zeigt sich daran, dass bereits zwei der sechs Veranstaltungen ausverkauft sind.

Karten gibt es aber noch für die Abende mit Sopranistin Simone Kermes (28.10.), Schauspieler Marek Erhardt (3.12.), Geiger Daniel Hope (7.1.) und Schauspielerin Katja Riemann (22.4.). Die Tickets kosten jeweils 149 Euro, enthalten sind Begrüßungsdrink, Konzert und ein Dreigängemenü inklusive begleitender Weine, Wasser und Kaffee. Erhältlich sind die Karten in der Abendblatt-Geschäftsstelle (Gr. Burstah 18–32), unter abendblatt.de/leserevents und T. 040/30 30 98 98.

Sebastian Knauer ist längst auch international ein Star, unvergessen sind seine Auftritte in der Elbphilharmonie, legendär das von ihm mitgegründete Projekt „Hamburger Pianosommer“, bei dem er gemeinsam mit Martin Tingvall, Axel Zwingenberger und Joja Wendt an den Tasten sitzt. Karlheinz Hauser ist seit 2002 Küchenchef und Patron im Seven Seas auf dem Süllberg und mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet.