Corona

Kultur im Netz: „Tatort“-Klassiker auf YouTube

Auf YouTube: Deutschlands berühmteste Krimiserie

Auf YouTube: Deutschlands berühmteste Krimiserie

Foto: Christoph Schmidt / dpa

Digitalkonzert, gestreamter Auftritt, Onlinelesung, YouTube-Ideen oder Podcast. Der Abendblatt-Tipp des Tages.

Was? „Tatort“. Genau, das schwere Krimi-Schlachtschiff im Ersten. Das neben Fußball letzte kleine Lagerfeuer im Fernsehen. Gibt es aber auch im Netz.


Wo? Und zwar nicht allein in der ARD-Mediathek, wo Fans und die, die Sonntagabend mal nicht Zeit hatten, die jüngsten Folgen verlässlich finden. Den „Tatort“ gibt es auch bei YouTube, dem größten Streamingdienst überhaupt. Die ARD, aber auch andere Nutzer stellen auf der Video-Plattform regelmäßig Episoden zur Verfügung.

Mal in HD, mal eher nicht so; kommt ganz darauf an. Schimanski kann in den 80ern auch mal im Wackelbild poltern. Was hier hochgeladen wird, gehört oft in die Kategorie „Klassiker“. So kann man mit den Krimis auf Zeitreise gehen und ganz alte Folgen noch einmal oder erstmals schauen: So war Deutschland, damals, ein ferner, vertrauter Ort. Was für eine TV-Fundgrube, herrlich.


Kostenlos? Ja.

( HA )