Corona

Kultur im Netz: Weltklasse-Jazz in Bild und Ton

Auch ein Auftritt von Kamasi Washington ist zu sehen.

Auch ein Auftritt von Kamasi Washington ist zu sehen.

Foto: Paul Bergen / picture alliance / ANP

Digitalkonzert, gestreamter Auftritt, Onlinelesung, YouTube-Ideen oder Podcast. Der Abendblatt-Tipp des Tages.

Wer? National Public Radio (NPR), ein Zusammenschluss us-amerikanischer Radiosender


Was? Das Podcast-Programm „Jazz Night in America“ (Audio und Video) mit zahlreichen thematischen Specials und Konzertmitschnitten. Zu den Videohöhepunkten gehören unter anderem Konzerte des Joshua Redman Quartets und von The Bad Plus. Auch im Angebot: sehr sehenswertes Live-Material von Kamasi Washington, David Murray, Regina Carter, Cassandra Wilson und Norah Jones, vom Vijay Iyer Trio und vom Sun Ra Arkestra. Das Komplettangebot findet sich unter www.npr.org/programs. Zusätzlich gibt es englischsprachige Audio-Podcasts etwa zur Geschichte des Newport Jazz Festivals oder zum Miles-Davis-Klassiker „Bitches Brew“, die Bassist Christian McBride moderiert.


Kostenlos? Ja.

( HA )