Corona

Kultur im Netz: „Die Zeit ist aus den Fugen“

Heiner Müller im Film „Die Zeit ist aus den Fugen“.

Heiner Müller im Film „Die Zeit ist aus den Fugen“.

Foto: Christoph Rüter Filmproduktion

Ob Digitalkonzert, gestreamter Auftritt, Onlinelesung, YouTube-Ideen oder Podcast. Der Abendblatt-Tipp des Tages.

Wer? Der „nachtkritikstream“ mit Christoph Rüters berühmtem Dokumentarfilm „Die Zeit ist aus den Fugen“.

Was und wann? Vom 9. Juli, 18 Uhr, bis 10. Juli, 18 Uhr, zeigt nachtkritik.de die Langzeitdoku über Heiner Müllers Arbeit an „Hamlet/Hamletmaschine“ im Wendejahr 1989/90. Ulrich Mühe spielte damals die Titelrolle in dem achtstündigen Theater-Marathon (keine Angst: Der Film dauert nur 100 Minuten).

Warum? Weil dieser Beitrag aufzeigt, wie viel echtes Leben bisweilen ins Theater einbricht.„Lebensverändernd“ nannte Regisseur Rüter seine Arbeit.

Kostenlos? Ja.

( HA )