Hamburg. Das Duo Die Azubis präsentiert Stück „Enter_Hamlet“ nicht im Lichthof, sondern in der Video-Chat-App Zoom.

„Wir befinden uns hier im virtuellen Raum“, sagt Kai Fischer. „Und dieser Raum ist ein ungewohnter Ort für Theater.“ Was so nicht stimmt: Eigentlich ist der virtuelle Raum der einzige Ort, an dem in diesen Tagen Theater stattfindet. Angesichts der Corona-Pandemie überbieten sich die Bühnen dabei, ihre Kunst per Video oder Konferenzschaltung in die Wohnzimmer zu streamen.