Corona

Kultur im Netz: Starkes Klassik-Duo

Asya Fateyeva (links) und Pianistin Valeriya Myrosh .

Asya Fateyeva (links) und Pianistin Valeriya Myrosh .

Foto: Carsten Neff / NEWS & ART

Künstler bleiben in der Corona-Krise mit dem Publikum per Internet in Kontakt. Der Abendblatt-Tipp des Tages.

Wer? Die Chopin-Gesellschaft Hamburg & Sachsenwald auf der Internetseite www.bergedorfer-zeitung.de/live-dabei

Was? Im Spiegelsaal des Bergedorfer Rathauses spielen heute (12.5.) ab 20.15 Uhr Saxofonistin und Echo-Klassik-Preisträgerin Asya Fateyeva und Pianistin Valeriya Myrosh ein Duo-Konzert, das gestreamt wird. Auf dem Programm stehen Werke von Paule Maurice (Ta­bleaux de Provence) und César Franck (Sonate in A-Dur). „Kultur ist für uns Menschen eine Art Grundnahrungsmittel“, schreiben die Organisatoren. Das wolle man in diesen schwierigen Zeiten zur Verfügung stellen.

Wie oft? Die Chopin-Gesellschaft organisiert in unregelmäßigen Abständen Streams. Nächster Termin: Am 29.5. ist Pianistin Sija Ma zu erleben.

Kostenlos? Ja.

( HA )