Hamburg. Der beliebte Chorleiter starb im Alter von 94 Jahren. Mit Hellmut Wormsbächer verliert Hamburgs Chorszene eine Galionsfigur.

Die Hamburger Chorszene, sie wäre ohne Hellmut Wormsbächer heute eine andere. Unzertrennbar ist sein Name mit den musikalischen Entwicklungen der vergangenen Jahrzehnte verbunden.