Tipp

Lesebühnen-Podcast: Hamburger Autoren im Brakula

Das Brakula präsentiert am Donnerstag, 16. April, um 18 Uhr, einen Lesebühnen-Podcast. Dabei ist auch  Autorin  Julia Jessen.

Das Brakula präsentiert am Donnerstag, 16. April, um 18 Uhr, einen Lesebühnen-Podcast. Dabei ist auch Autorin Julia Jessen.

Foto: imago images / VIADATA

Online-Tipp: Zur Lesung auf die Internetseite des Bramfelder Kulturladens Brakula.

Hamburg. Immer mehr Künstler bleiben in der Coronakrise per Internet mit ihrem Publikum verbunden. Ob Konzert, Lesung oder Podcast – wir geben in jeder Ausgabe einen Tipp des Tages, dieses Mal: die Lesebühne „Bei Hilde“.


Wer? Die Lesebühne „Bei Hilde“ auf der Homepage des Bramfelder Stadtteilkulturzentrums Brakula (www.brakula.de)
Was? Das Brakula präsentiert am Donnerstag, 16. April, um 18 Uhr, einen Lesebühnen-Podcast mit den Autorinnen Julia Jessen, Sarah Knausenberger, Carla M. Paulsen und mit Alexander Posch.
Warum? Weil Texte und Schreiber die Entdeckung lohnen – und weil das „in echt“ halt gerade nicht geht. Julia Jessen zum Beispiel hat den sehr schönen Roman „Alles wird hell“ geschrieben (Lesetipp!) und Alexander Posch gehörte einst zu den Gründern des „Macht“-Clubs.
Kostenlos? Spenden werden auf auf der Seite www.betterplace.org gesammelt