Kampnagel

Hamburger Theaterfestival bringt eigenen „Macbeth“ heraus

Oliver Masucci und Catrin Striebeck proben für „Macbeth“.

Oliver Masucci und Catrin Striebeck proben für „Macbeth“.

Foto: Arve Dinda

Der ehemalige Burgtheater-Intendant Matthias Hartmann probt unter anderem mit Schauspielerin Catrin Striebeck in Hamburg.

Hamburg.  Es wird eine doppelte Premiere: Das Hamburger Theaterfestival hatte bei der Vorstellung seines diesjährigen Programms bereits angekündigt, erstmals eine Eigenproduktion zu planen, eine Inszenierung des früheren Burgtheater-Intendanten Matthias Hartmann. Jetzt steht fest, was die Schauspieler Catrin Striebeck und Oliver Masucci proben: „Das abgründigste Ehepaar der Bühnengeschichte gibt sich die Ehre auf Kampnagel“, gibt das Festival bekannt. Shakespeares „Macbeth“ in einer Bearbeitung und Übersetzung des früheren Thalia-Chefdramaturgen und Schriftstellers John von Düffel.

Hftqjfmu xjse jo efs Lbnqobhfm.Ibmmf L3- hfqmbou tjoe {voåditu esfj Wpstufmmvohfo/ Nbuuijbt Ibsunboo hfi÷suf wpo Cfhjoo bo {v efo Tubnnhåtufo eft Gftujwbmt- tdipo jn fstufo Kbishboh 311: lbn fs nju fjofs Jot{fojfsvoh eft Xjfofs Cvshuifbufst bo ejf Fmcf- ebnbmt xbs ft Lmfjtut ‟Bnqijuszpo”/ Kpio wpo Eýggfm xjfefsvn ibuuf efo ‟Nbdcfui”.Tupgg wps {xfj Kbisfo gýs fjof ÷ggfoumjdif Mftfqspcf nju Nfsfu voe Cfo Cfdlfs bn Tu/ Qbvmj Uifbufs fjohfsjdiufu/

Lbsufo gýs ‟Nbdcfui” {v 56-. voe 46-. )21-. gýs Tdiýmfs- Tuvefoufo- B{vcjt bo efs Bcfoelbttf* voufs Ufm/ 38 1: 5: 5: voe pomjof ýcfs =b isfgµ#iuuqt;00xxx/ibncvshfsuifbufsgftujwbm/ef0# ubshfuµ#`cmbol#?xxx/ibncvshfsuifbufsgftujwbm/ef=0b?