Kultur

Schmidt Theater, Tivoli, Schmidtchen: für Spaßvögel

Was gibt’s zu sehen/zu hören?

Im Schmidt Theater (gegründet 1988), Schmidts Tivoli/ (seit 1991) und Schmidtchen (seit 2015) laufen meist hauseigene Musikkomödien wie die Dauerbrenner „Die Königs vom Kiez“ und „Heiße Ecke“. Sonntags und montags ergänzen Comedy-Gastspiele das Programm.

Wen trifft man?

Das Publikum ist bunt gemischt. Bei Hausproduktionen kommen 30 Prozent der Besucher aus Hamburg und dem Umland, 30 Prozent sind Tagestouristen (aus bis zu 200 km), 40 Prozent kommen aus noch größerer Entfernung. In der Schmidt-Hausbar raucht Hausherr Corny Littmann meist als Erster.

Dresscode

Jeder Gast ist willkommen, wie er oder sie sich wohlfühlt.

Service Schmidts Tivoli GmbH, Spielbudenplatz 27/28 (U St. Pauli), Schmidt 423 Plätze, Tivoli 612, Schmidtchen 197; www.tivoli.de