Kultur

Das Programm der Privattheatertage

Zwölf Produktionen laufen bei den Privattheatertagen (PTT) vom 19.6. bis 1.7. in den Kategorien Drama, Klassiker und Komödie. Vor „Ghetto“ heute um 19.30 Uhr in Altona eröffnen Intendant Axel Schneider und Kultursenator Carsten Brosda das Festival – erstmals finanziert Hamburg die PTT mit, das Gros der Förderung kommt vom Bund. Die Stadt ist mit „Buten vör de ­Döör“ (20.6., Kammerspiele) vom Ohnsorg dabei, Stuttgart mit drei Stücken. Bis auf „Enigma“ (im TiZ, 24.6.) und „The Importance Of Being Earnest“ (26.6., Lichthof) gibt es noch Karten für alle Stücke (je 20 Uhr, nur „Hamlet“ 21.6., 19.30, EDT) und die Gala (So 1.7., 19.30, Kammerspiele). 9 ,- bis 29,-: HA-Geschäftsstelle, Großer Burstah 18–32, T. 30 30 98 98