Kultur

Wladimir Kaminer

Geboren wurde Wladimir Kaminer 1967 in Moskau, seine Familie ist russisch-jüdischer Herkunft. 1990 kam er nach Deutschland, damals zunächst in die DDR. Er lebt seither in Berlin und schreibt seine Texte auf Deutsch. Sein größter Erfolg war der Kurzgeschichtenband
„Russendisko“, der 2012 unter anderem mit Matthias Schweighöfer für das Kino verfilmt wurde.

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.