HAmburg

Ringo Starr holt heute Konzert im Stadtpark nach

HAmburg. Eigentlich sollte Ringo Starr am Sonntagabend im Stadtpark auftreten, doch am späten Nachmittag gab sein Management bekannt: Der Meister ist nicht gut bei Stimme, das Konzert muss verschoben werden.

Und zwar auf Montag, 11.6., 19 Uhr am selben Ort. Schon heute also will der Ex-Beatle das Konzert nachholen, dessen plangemäße Durchführung am Sonntag nicht möglich war. Sein Hals sei wetterbedingt angegriffen, teilte Starrs Management mit. Die Karsten Jahnke Konzertdirektion sprach von einem grippalen Infekt. Am Abend vorher war der 77-Jährige noch mit seiner All-Starr- Band in Flensburg aufgetreten.

Die Tickets behalten ihre Gültigkeit oder können ab Montag an den Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden, an denen sie gekauft wurden.

Ringo Starr bat auch persönlich bei seinen Fans um Entschuldigung: „Es tut mir leid, meine Fans und alle, die heute für die Show angereist sind, zu enttäuschen. Ich hoffe, euch alle morgen zu sehen. Peace and love, Ringo.“

Nicht alle werden freilich dabei sein können. Die weiteste Anreise hatte wohl eine Familie aus Kiew. Ihr Flieger geht Montagfrüh zurück.