Kabarett-Festival

9400 Besucher sahen Rether, Priol, Pelzig, Polt und Co.

Hamburg. Mit der ausverkauften Zusatzvorstellung des Wahlhamburgers Alfons („Jetzt noch deutscherer“) endet an diesem Mittwoch das prominent besetzte Hamburger Kabarett-Festival. Ebenfalls ausverkauft waren von den insgesamt 22 Vorstellungen im St. Pauli Theater die Abende mit Hagen Rether, Urban Priol, Erwin Pelzig sowie Gerhard Polt und den Well-Brüdern. 9400 ­Besucher sorgten für eine Auslastung von 80 Prozent.