Kultur

Prag, Bonn, Paris

Anton Reicha wurde in Prag am 26. Februar 1770 geboren. Als sein Onkel Kapellmeister der Kurfürstlichen Hofkapelle in Bonn wurde, lernte er dort den gleichaltrigen Ludwig van Beethoven kennen, mit dem ihn eine lebenslange Freundschaft verband. Nach seinen Hamburger Jahren wechselte Reicha zunächst nach Wien. 1808 zog er nach Paris und unterrichtete u. a. Liszt und Berlioz in Komposition. Am 28. Mai 1836 starb Reicha in Paris.