Hamburg

„Ich trage auch alleine die Verantwortung“

Joko Winterscheidt hat seine erste Abendshow –ohne Kumpel Klaas

Hamburg. Joko Winterscheidt (38) schwimmt sich frei. Seit 2009 stand der Entertainer praktisch immer mit seinem Dauerpartner Klaas Heufer-Umlauf (34) auf der Bühne. Jetzt trennen sich die Wege der beiden so langsam. An diesem Sonnabend moderiert Winterscheidt allein die TV-Sause „Beginner gegen Gewinner“ (Pro7, 20.15 Uhr).

Herr Winterscheidt, wie ist das – eine Show so ganz ohne Klaas Heufer-Umlauf?

Joko Winterscheidt: Anders, ganz anders. Es ist keiner da, der bei Gags mit einem Ping-Pong spielt. Bei Klaas weiß ich genau, wie er tickt. Wenn ich A sage, dann sagt er meistens B. Er nimmt meine Vorlagen und verwandelt sie – das macht es manchmal leichter während einer Sendung. Bei „Beginner gegen Gewinner” ist niemand da, da muss ich selbst für die Unterhaltung sorgen. Und ich trage auch alleine die Verantwortung. Das ist schon eine andere Nummer.

„Beginner gegen Gewinner” ist – im Vergleich zu Sendungen wie „Circus HalliGalli” – ein erwachseneres Format. Das ist klassische Familienunterhaltung.

Auf jeden Fall. Das ist keine Joko-&-Klaas-Show. Wobei ich schon glaube, dass sich jeder, der die Welt von uns beiden kennt, für diese Show begeistern kann. Es geht um Sport, um Ehrgeiz, um Wettkampf – und das in sechs Disziplinen. So blöd es klingt, da ist für jeden etwas dabei.

Es wird gewettet, es geht um einen Einsatz, Promis sitzen auf dem Sofa. Die Show erinnert ein bisschen an „Wetten, dass..?”.

Ehrlich? Das nehme ich mal als Kompliment. Beabsichtigt ist das aber nicht. „Wetten, dass..?” ist so ein großes Ding, die Sendung hat Geschichte geschrieben. Mich und meine Show damit zu vergleichen, würde mir im Traum nicht einfallen. Aber danke. Und ich gebe zu, jetzt, wo Sie es sagen …

Was hat Klaas zu der Show gesagt?

Der ist genauso nervös wie ich, der leidet echt ganz schön mit. Wir sind gespannt, wie das Format ankommt. Ich habe zu ihm gesagt: Wenn ich das an die Wand fahre, dann machen wir schneller wieder zusammen Fernsehen als du auf den Baum klettern kannst.