Kultur

Sasha Marianna Salzmann: „Außer sich“

Wieder eines dieser Sprachwunder: Na, wahrscheinlich ist das zu hoch gegriffen. Aber bemerkenswert ist es, mit welcher Erzählgewalt die aus Osteuropa Eingewanderten in deutscher Sprache dichten. Sasha Marianna Salzmann wurde 1985 in Wolgograd geboren und lebt seit 1995 in Deutschland. „Außer sich“ (VÖ 11.9.) erzählt von Zwillingen, die bi-kultural sind – und auf der Suche.