kulturpolitik

Grütters zufrieden über Kulturgutschutzgesetz

Berlin. Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) hat ein Jahr nach Inkrafttreten des Gesetzes zum Schutz von Kulturgütern eine positive Bilanz gezogen. "Das Gesetz hat seinen ersten Praxistest bestanden. Eine ,Antragsflut' bei den Genehmigungsverfahren ist ausgeblieben." Der Verwaltungsaufwand liege deutlich unter den Befürchtungen des Kunsthandels. In den ersten elf ­Monaten seien knapp 1000 Ausfuhr­genehmigungen in den EU-Binnenmarkt beantragt worden, der Handel habe bis zu 30.000 Anträge prognostiziert.

© Hamburger Abendblatt 2017 – Alle Rechte vorbehalten.