Hamburg

Früherer Thalia-Schauspieler Ralf Schermuly ist tot

Hamburg. Auch wer nie ins Theater ging, kannte Ralf Schermuly aus „Derrick“-Folgen oder Episodenrollen in „Der Alte“ oder „Der Kommissar“. Vor allem aber war der Schauspieler an den großen Bühnen zu Hause, in Wuppertal, Berlin und von 1969 bis 1975 am Hamburger Thalia Theater. Einen seiner letzten Auftritte hatte Schermuly 2006 als „Nathan der Weise“ am Ernst Deutsch Theater, mit Peter Striebeck glänzte er in den „Sonny Boys“ in der Komödie Winterhuder Fährhaus. Zuletzt lebte der Schauspieler, der in diesem Jahr seinen 75. Geburtstag feierte, in Berlin. Dort starb Ralf Schermuly, wie dem Abendblatt aus dem Verwandtenkreis bestätigt wurde, am 2. Juni.