Kultur

Festival-Guide: Was soll ich mir anschauen?

Eine Telefonsprechstunde mit den Festivalmachern – das hat es so auch noch nicht gegeben. Joachim Lux, Amelie Deuflhard, Sandra Küpper und András Siebold basteln auf Wunsch einen persönlichen „Theater der Welt“-Fahrplan. Täglich um 11 Uhr gibt es eine Stunde lang eine Empfehlungs-
Hotline unter T. 328 14-711.

Spektakulär verspricht der Tanzabend des angesagten burkinischen Choreografen Salia Sanou „Du Désir d’Horizons“ (7., 9., 10.6., 21.00, Kakaospeicher, Baakenhöft) zu werden. Nicht zuletzt wegen der ungewöhnlichen Spielstätte.

Freunde des Theaters kommen auf ihre Kosten bei Ivo van Hoves Inszenierung des Arthur-Miller-Klassikers „Vu Du Pont“ („Blick von der Brücke“, 9./10.6., 20.00, 11.6., 17.00, Thalia Theater). Die Pariser Produktion bekommt deutsche Übertitel.

Total abgefahren dürfte die Musikperformance des ägyptischen Kunst-Stars Wael Shawky werden. In „The Song Of Roland: The Arabic Version“ (26.5., 19.00, 27. bis 29.5., 22.30, Kampnagel) erzählt von den Kreuzzügen im französischen „Rolandslied“ aus dem 11. Jahrhundert – als Marionettenspiel.

Infos und Karten unter Tel. 27 09 49 49, T. 32 81 44 44; www.theaterderwelt.de