ZDF

Böhmermann: Jetzt macht er auch noch „Wetten, dass ..?“

Skandal-Satiriker Jan Böhmermann belebt für zwei Ausgaben den TV-Klassiker neu

Mainz.  TV-Satiriker Jan Böhmermann holt „Wetten, dass ..?“ für zwei Sendungen von „Neo Magazin Royale“ zurück – das ZDF plant jedoch kein Comeback der Show. „Derartige Überlegungen gibt es nicht“, sagte ein ZDF-Sprecher, und weiter: „Es gibt in dieser und in der kommenden Woche das ,Neo Magazin Royale‘ mit dem Untertitel ,Wetten, dass ..? – 1‘ beziehungsweise ,Wetten, dass ..? – 2‘.“ Böhmermann lädt sich für die Sendungen am 13. und 20. Oktober den CDU-Abgeordneten Jens Spahn, den Journalisten Ulrich Wickert sowie die Musiker DJ Bobo, Eko Fresh und Eva Padberg ein. „Wetten, dass ..?“ ist Ende 2014 eingestellt worden.

Ob Böhmermann sich dem berühmten Format eher ernsthaft oder eher in karikierender Absicht nähert? Man tendiert angesichts des humoristischen Talents des Bremers eher zu zweitem. In seinem Podcast „Fest und flauschig“ erzählte Böhmermann unlängst, wie sehr ihn der TV-Klassiker reize – er wolle „Wetten, dass ..?“ einfach mal ausprobieren und habe schon zwei Jahre lang am ZDF um die Erlaubnis gebaggert.

Nun darf er also wenigstens einmal in die Kulissen des ehemaligen, einstmals stolzen Unterhaltungsflaggschiffs. Böhmermann verspricht „keine Verarsche oder so“, aber zwischen Ernst und Unernst gibt es etliche graduelle Abstufungen – der geneigte „Neo Magazin Royale“-Fan dürfte allerdings zu Recht erwarten, bei Böhmermanns „Wetten, dass ..?“-Interpretation mehr zu lachen als beim Original, das am meisten von Moderator Thomas Gottschalk geprägt wurde.

Zuletzt hatte Böhmermann mit seinem strafrechtlich verfolgten satirisches „Schmähgedicht“ auf Recep Tayyip Erdogan für Aufsehen gesorgt.