eigenproduktion

Vox setzt preisgekrönte Serie „Club der roten Bänder“ fort

Köln. Vox zeigt von seiner ersten eigenproduzierten Serie „Club der roten Bänder“ eine zweite Staffel. Sie soll vom 7. November an immer montags um 20.15 Uhr in Doppelfolgen ausgestrahlt werden, teilte der Sender mit. Im Mittelpunkt steht eine Gruppe von Jugendlichen, die sich im Krankenhaus kennenlernen und anfreunden. Als Erkennungszeichen tragen sie rote OP-Armbänder. Die Serie ist 2016 mit dem Deutschen Fernsehpreis und dem Bayerischen Fernsehpreis ausgezeichnet worden.