Graphic Novel

Franzosen zeichnen Sittengemälde am Strand

Papa hat mal wieder die Autoschlüssel verlegt, typisch – die Zeichnungen spielen auch mit klassischen Vorurteilen und alltäglichen Vorfällen, die vermutlich jeder schon mal mitgemacht hat

Papa hat mal wieder die Autoschlüssel verlegt, typisch – die Zeichnungen spielen auch mit klassischen Vorurteilen und alltäglichen Vorfällen, die vermutlich jeder schon mal mitgemacht hat

Foto: Reprodukt

Die Franzosen Prudhomme und Rabaté persiflieren in ihrer Graphic Novel „Rein in die Fluten“ pointiert das Urlaubsleben am Strand.

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.