Halbjahres-Bilanz

Im Sommer voraussichtlich kein „Anne Will“-Talk

Hamburg. Wegen der Fußball-Europameisterschaft und der Olympischen Spiele sei der Talk von „Anne Will“ im Sommer voraussichtlich nicht zu sehen, kündigte die ARD an. Ausnahmen könne es jedoch „bei wichtigen politischen Ereignissen“ geben. Seit ihrer Rückkehr auf den Sonntagabend im Januar hätten im Schnitt 4,08 Millionen Zuschauer die Talksendung verfolgt. Das entspricht einem Marktanteil von 14,1 Prozent. Die meisten Zuschauer (6,03 Millionen) hatte die Ausgabe am 28. Februar, in der Bundeskanzlerin Angela Merkel allein bei Anne Will geladen war.