Berlin

„Meine fremde Frau“ im ZDF erzielt die stärkste TV-Quote

Berlin.  Das Zweite lag am Mittwochabend vorn, allerdings diesmal nur knapp vor dem Ersten: Beim TV-Drama „Meine fremde Frau“ mit Ursula Strauss und Harald Krassnitzer schalteten zur Hauptsendezeit um 20.15 Uhr 4,59 Millionen Zuschauer ein. Das war ein Marktanteil von 16,2 Prozent. Zeitgleich kam die Komödie „Einmal Hallig und zurück“ mit ­Anke Engelke und Charly Hübner im Ersten auf 4,45 Millionen Zuschauer und 15,7 Prozent. Die Ranking-Show „Spektakulär – Die unglaublichsten Geschichten im Countdown“ auf RTL erreichte 2,68 Millionen Zuschauer (9,6 Prozent). In der Woche davor waren die Werte für RTL deutlich besser – damals lief allerdings auch die 6000. Folge von „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“.