Hamburg

Rund 4,47 Millionen Zuschauer verfolgten ESC-Vorentscheid

Hamburg. Rund 4,47 Millionen Zuschauer haben am Donnerstagabend „Unser Lied für Stockholm“ im Ersten verfolgt. Wie der NDR mitteilte, ist das die höchste Zuschauerzahl für einen deutschen Vorentscheid zum Euro­vision Song Contest (ESC) seit 2010 – dem Jahr, in dem Lena gewann. Der Marktanteil lag bei 13,8 Prozent, auch das sei der beste Wert seit sechs Jahren gewesen. Von den 14- bis 49-Jährigen sahen im Schnitt 1,46 Millionen Zuschauer zu (Marktanteil: 12,3 Prozent). In der Spitze waren 5,85 Millionen dabei. Gewinnerin des deutschen Vorentscheids 2016 in Köln ist Jamie-Lee Kriewitz.

Enttäuschend verlief der Donnerstagabend dagegen für das ZDF und Moderator Steven Gätjen. Die vierteilige Live-Show „I can do that“ schaffte zeitgleich nur 2,12 Millionen Zuschauer (6,4 Prozent).