ZDF

Friedrich Anis Roman „Der namenlose Tag“ wird verfilmt

Mainz.  Gerade erst wurde Friedrich Anis Roman „Der namenlose Tag“ mit dem Deutschen Krimi-Preis 2016 ausgezeichnet, da hat sich das ZDF den Stoff auch schon gesichert. ­Regie bei der Verfilmung wird Oscar-Preisträger Volker Schlöndorff führen, für den es der erste Fernseh-Krimi ist. Er schreibt auch das Drehbuch. Für die Hauptrolle ist Thomas Thieme vor­gesehen. Der spielt darin einen pensionierten Kriminalkommissar, der endlich Abstand zu seiner Arbeit gewinnen will. Da meldet sich ein Vater bei ihm, dessen Tochter sich angeblich vor einigen Jahren erhängt haben soll.