Erfolg

David Bowie posthum mit neuem Album auf Platz eins

Baden-Baden.  Nach seinem Tod hat David Bowie mit seinem letzten Studiowerk „Blackstar“ Platz eins der offiziellen deutschen Album-Charts erreicht. Das teilte GfK Entertainment am Freitag mit. Es sei das zweite Mal nach „The Next Day“ (2013), dass der britische Popstar diese Hitliste anführe. Neben fünf alten Alben stiegen auch sechs Bowie-Singles in die Charts ein, darunter am besten „Heroes“ (auf Rang 19) und „Space Oddity“ (Platz 40).