Kultur

James Bonds Octopussys

Teure Uhren, schnelle Autos, geistreiche Getränke und schöne Frauen – der Lebensstil von James Bond ist genau der, den auch der „Playboy“ feiert. Und so gehören sie eng zusammen, der Geheimagent und das Magazin. Diverse 007-Kurzgeschichten von Ian Fleming („Octopussy“) erschienen zuerst im „Playboy“, viele Bondgirls wie Jill St. John oder Ursula Andress entblätterten sich vor oder nach ihren Filmauftritten, und James Bond selbst ist Leser und Mitglied im London Playboy Club. Als Bondfan musste ich die 1995 sofort vergriffene „Playboy“-Dezember-Ausgabe später auf Ebay nachkaufen. 180 Seiten über 007, Interviews mit Pierce Brosnan und Hellmuth Karasek und alle Bondgirls von 1962 bis 1995 hüllenlos. Bon appétit! Tino Lange