Auszeichnung

Autor Gerhard Roth erhält Jean-Paul-Preis

München. Der österreichische Schriftsteller Gerhard Roth („Die Archive des Schweigens“) bekommt den Jean-Paul-Preis 2015. Der mit 15.000 Euro dotierte Literaturpreis des Freistaats Bayern wird alle zwei Jahre vergeben und würdigt das literarische Gesamtwerk eines deutschsprachigen Schriftstellers. Unter den bisherigen Preisträgern waren Friedrich Dürrenmatt, Botho Strauß und Gerhard Polt. Die Preisverleihung findet am 26. Oktober in München statt.