Buchhandlungspreis

Drei Hamburger Buchläden ausgezeichnet

Frankfurt/Main.  Die Buchläden artes liberales in Heidelberg, Literatur Moths in München und Rote Zora in Merzig haben als erste Preisträger den Deutschen Buchhandlungspreis erhalten und bekommen je 25.000 Euro. Aus Hamburg wurden die Buchhandlungen Lesesaal, cohen + dobernigg und das Büchereck Niendorf Nord mit je 7000 Euro ausgewählt. Der Preis über insgesamt 850.000 Euro wird vom Bundeskulturministerium, der Kurt Wolff Stiftung und dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels vergeben.