Filmfest Venedig

Regisseur Tavernier erhält Goldenen Ehrenlöwen

Venedig. Der französische Regisseur Bertrand Tavernier ist beim Filmfest Venedig mit dem Goldenen Ehrenlöwen ausgezeichnet worden. Der 74-Jährige erhielt den Preis für sein Lebenswerk. Zuvor war im Premierenpalast Taverniers Kriegsdrama „Das Leben und nichts anderes“ gezeigt worden. Der Film mit Philippe Noiret und Sabine Azéma hatte 1990 zahlreiche internationale Preise gewonnen. Tavernier hat Dutzende Filme gedreht.