Auszeichnung

Sandra Weihs erhält Jürgen-Ponto-Literaturpreis

Frankfurt/Main. Die österreichische Autorin Sandra Weihs wird in diesem Jahr mit dem mit 15.000 Euro dotierten Literaturpreis der Jürgen-Ponto-Stiftung geehrt. Die 1983 in Kärnten geborene Schriftstellerin erhalte die Auszeichnung für ihren Debütroman „Das grenzenlose Und“, teilte die Stiftung am Montag in Frankfurt mit. Das Buch schildert die Geschichte der Begegnung einer depressiven Frau mit einem todkranken Mann.