Trauer

US-Jazztrompeter Marcus Belgrave gestorben

Detroit. Der Jazztrompeter Marcus Belgrave ist tot. Der Musiker, der mit Größen wie Ray Charles oder
Wynton Marsalis spielte, starb nach Angaben der „Detroit Free Press“ am Sonntag in Ann Arbor bei Detroit. Er wurde 78 Jahre alt. Belgrave war seit Längerem krank. Obwohl er unter Herz- und Lungenproblemen litt,
spielte er bis zuletzt Trompete – selbst dann noch, als er rund um die Uhr Sauerstoff zugeführt bekam. „Der Tod hat sein Instrument zum Schweigen
gebracht, aber sein Vermächtnis wird unsterblich sein“, hieß es von der
Familie.