Medienkonzern

Hubert Burda Media fasst digitale Geschäfte zusammen

Hamburg. Zunächst drei Digital-Unternehmen der Hubert Burda Media operieren künftig unter einem Dach: Der Medienkonzern kündigte an, „Chip“, „Tomorrow Focus News +“ (u.a. „Focus Online“) und den Digitalvermarkter Tomorrow Focus in einer neuen Einheit bündeln zu wollen. Ein Stellenabbau ist laut Mitteilung nicht vorgesehen, bestehende Standorte sollen neben der Neugründung in München erhalten bleiben.