Berlin

„Tatort“: Liefers und Prahl auch mit Wiederholung stark

Berlin.  Auch eine „Tatort“-Wiederholung ist stark genug, um der Konkurrenz die Stirn zu bieten: Das Schauspielerduo Jan Josef Liefers und Axel Prahl erreichte mit dem ARD-Krimi „Die chinesische Prinzessin“ aus Münster am Ostersonntag ab 20.15 Uhr 7,01 Millionen Zuschauer (Marktanteil: 22,2 Prozent). Bei der Erstausstrahlung im Oktober 2013 hatte der Film mit 12,44 Millionen Zuschauern bereits einen Spitzenwert erzielt.

Mit deutlichem Abstand auf Platz zwei folgte nach absoluten Zahlen das vor knapp 200 Jahren spielende ZDF-Liebesdrama „Das goldene Ufer“ mit Miriam Stein und Ulrike Folkerts, das 3,06 Millionen Menschen (9,7 Prozent) sahen. Der Sat.1-Science-fiction-Film „Star Trek: Into Darkness“ mit Benedict Cumberbatch interessierte drei Millionen Zuschauer (9,9 Prozent).

Auf die RTL-Komödie „Der Zoowärter“ mit Kevin James entfielen 2,98 Millionen Zuschauer (9,6 Prozent), auf den Sat.1-Actionfilm „Stirb langsam – Ein guter Tag zum Sterben“ 2,16 Millionen (7,0 Prozent), auf die Vox-Reihe „Promi Shopping Queen“ 1,11 Millionen (3,9 Prozent) und auf das RTL-II-Drama „Schindlers Liste“ 1,05 Millionen (3,6 Prozent).

( dpa )