Meine Party

Feiern wie ein Rockster

„Saturday Night Wildstyle“ mit Rockster am 17. Januar im Moondoo. Das passt

Erinnert sich noch jemand an das hessische Hip-Hop-Trio Rapsoul, das sich nach drei Alben 2009 auflöste? Nein? Wie auch immer, jedenfalls schwang Rockster (Foto: EFE Music) damals als Tour-DJ die Nadel für Rapsoul – ein Detail aus der langen Biografie des Frankfurters, der einst mit Mixtapes erste Partys aufkochte und sich mittlerweile als Produzent und Komponist von fluffigen Dancesounds etabliert hat. Seine erste Single „How I Feel“ wurde 2013 zum Clubhit sowohl in Deutschland als auch in den USA.

„Lieder, die mich mein Leben lang inspirierten, waren nicht unbedingt Clubsongs“, sagt Rockster über seine Einflüsse, die von Michael Jackson über Luther Vandross bis Johnny Cash reichen. Kräftiger Beat, Vocals, verschwimmende Grenzen zwischen reduziertem Electro und schillerndem Pop, Disco und House, das ist Rockster. Ein DJ, der genau zu einem Abend im Moondoo passt. Und kommt.

Saturday Night Wildstyle – Rockster Sa 17.1., 23.00, Moondoo (S Reeperbahn), Reeperbahn 136, Eintritt 10,-; www.djrockster.com