Hommage an Hans Henny Jahnn

Lesung Kürzlich ist mit „Fluss ohne Ufer“ (Hoffmann & Campe) die Romantrilogie des Hamburger Schriftstellers Hans Henny Jahnn neu erschienen. Autor Clemens Meyer („Im Stein“) und Ulrich Greiner (Freie Akademie der Künste) würdigen den Einfluss Jahnns auf Kollegen im 20. Jahrhundert, Christian Redl liest.

Ein Hans-Henny-Jahnn-Abend Di 20.1., 19.30, Literaturhaus (Bus M6), Schwanenwik 38, Eintritt 10,-/erm. 8,-/6,-; www.literaraturhaus-hamburg.de