Verzweiflung in der Provinz

Schauspiel Ein Klassiker jagt den nächsten am Schauspielhaus. Intendantin Karin Beier nimmt sich Tschechows „Onkel Wanja“ vor. Die Titelrolle des lethargischen Gutsverwalters, der sich mit Lebenslügen konfrontiert sieht, spielt Charly Hübner. Um ihn herum gruppiert sich eine illustre, ins Abseits geratene Gesellschaft.

„Onkel Wanja“ Premiere Fr 16.1., auch 19.1., 31.1., jew. 20.00, Schauspielhaus (U/S Hbf.), Kirchenallee 39, Karten zu 14, bis 34,- unter T. 24 87 13; www.schauspielhaus.de