Meine Party

Der Klang mit den zwei Gesichtern

Wooddocks Festival mit Anthony Rother elektrisiert am 6. Dezember das Docks

In der deutschen Technoszene ist Anthony Rother (Foto: Psi49net) der Januskopf mit zwei Gesichtern. Geboren wurde er in Frankfurt am Main, lebt aber im rivalisierenden Offenbach und betreibt dort auch sein Label Psi49net.

Auch musikalisch bewegt sich Rother auf verschiedenen Ebenen. Seine Tracks sind intensive Klangcollagen, eingespielt mit analogen wie digitalen Synthesizern, Effektgeräten und Bandschleifen, die mit ihrer düsteren, biomechanischen Themenwelt an die Kunst von „Alien“-Designer HR Giger erinnern. Da reicht es nicht, bei Live-Sets zwei Knöpfchen zu drücken, Rother bedient virtuos ein ganzes Gebirge aus Keyboards und Synthesizern.

Mit ihm hat das Wooddocks Festival am 6.Dezember einen würdigen Headliner. Dazu stoßen auch noch Eric Volta, David Jach, Madmotormiquel, Flexxi, Dimo, Marius Lehnert und viele weitere DJs. Wird lang, die Nacht.

Wooddocks Festival Sa 6.12., 23.00, Docks (U St. Pauli), Spielbudenplatz 19, Eintritt 18,-; www.docks.de