Meine Party

Mit dem Boden an die Wand

Deep House und Techno beim Weird Festival am 1. November im Docks

Uff. Das nächste „Weird Festival“ am 1. November im Docks leistet seinem Namen wirklich Folge. Drei Säle – Docks, Prinzenbar und Ziegelsaal – werden von oben bis unten mit Licht- und Videogeraffel aufgebohrt, um einen schönen Rahmen für gut 20 DJs von Deep House bis Techno zu schaffen. Der ist schon ganz durchgedreht, dieser Sack voll elektronischer Unterhaltung.

Oder auch: Der Turnbeutel. So heißt das eigene Label des Tech-House-Hanseaten Oliver Schories (Foto: SOSO/Der Turnbeutel), der am 28.November seine EP „Noise Ball“ veröffentlichen wird. Vielleicht hat er schon den einen oder anderen Track beim Weird Festival dabei. Und auch sonst ist ja noch genug zu erleben: Sascha Braemer, Kollektiv Ost, Miyagi, Rich vom Dorf, Marcus Worgull, Schnee, Marian Herzog und viele weitere stellen das Docks auf den Kopf, die Decke auf die Beine und den Boden an die Wand.

Weird Festival Sa 1.11., 23.00, Docks (U St. Pauli), Spielbudenplatz 19, Karten zu 17,30 im Vorverkauf; Abendkasse 20,-; www.docks.de