Lass mich dein Pirat sein

Musical Wie Klaus Störtebeker agierte und seinen Kopf verlor, ist bekannt, nicht aber, wie er zum Piraten wurde. Die Vorgeschichte erzählt das neue Stück im Schmidt, für das Heiko Wohlgemuth (Buch), Martin Lingnau (Musik) und Carolin Spieß (Regie) verantwortlich sind. Den kleinen Störtebeker gibt Benjamin Zobrys.

„Der kleine Störtebeker“ Uraufführung Sa 1.11., 15.00, bis 4.1., Schmidt Theater (U St. Pauli), Spielbudenplatz 24, Karten zu 17,40 bis 24,- unter T. 31 77 88 99; www.tivoli.de