Songs, die den Sommer preisen

Softpop Wie eine schwüle Sommerbrise aus den 1970er-Jahren kommt „Garota“ herüber geweht. Die neue Single von Erlend Øye weist den Weg Richtung Discopop, Orgelsound und Electro-Fantasien. Auf seinem Solowerk „Legao“, das soeben erschienen ist, finden sich aber auch Anklänge von Bossa Nova, Italo-Pop und Reggae sowie Piano-Balladen. Dazu kommt die entspannte Stimme Øyes, der sich mit dem Folk-Duo Kings Of Convenience sowie mit seiner Electro-Formation The Whitest Boy Alive bereits als smarter Leisetreter etabliert hat. Auf Kampnagel gastiert der Norweger mit sechsköpfiger Band. Und der Herbst, der bleibt dann einen Abend vor der Tür.

Erlend Øye So 12.10., 20.00, Kampnagel (Bus 172, 173), Jarrestraße 20, Karten zu 36,25 im Vorverkauf; www.kampnagel.de