ZDF-Unterhaltung

Oliver Heidemann wird kommissarischer Leiter

Mainz. Das ZDF hat Oliver Heidemann, 50, zum kommissarischen Unterhaltungschef ernannt. Ein Sendersprecher bestätigte dem „Spiegel“ die Personalie. Heidemann soll einspringen, bis ein Nachfolger für Oliver Fuchs gefunden ist. Fuchs war nach dem Skandal um gefälschtes Ranking beim ZDF-Showzweiteiler „Deutschlands Beste!“ zurückgetreten. Bei der Suche nach einem ständigen Unterhaltungschef werden auch Heidemann, der seit 1999 beim ZDF arbeitet, Musikshows verantwortet und noch bis Ende des Jahres die „Wetten, dass ..?“-Redaktion leitet, Chancen eingeräumt.