Bühne für szenische Lesungen

Das Polittbüro feiert noch bis 29.9. fast allabendlich bei „Hosen runter mit Musik“ zehntes Jubiläum. Dass das Theater in St.Georg nicht nur ein Haus für Kleinkunst, sondern auch engagierte Lesebühne ist, verdankt es Thomas Ebermann. Dessen Reihe „Vers- und Kaderschmiede“ besteht dort ebenfalls zehn Jahre, und der prominent besetzte Kostprobenabend am 30.9. macht neugierig auf weitere szenische Lesungen.

Schauspieler Burghart Klaussner liest aus Peter Handkes Erzählung „Wunschloses Unglück“, die am 5.11. den Auftakt bildet. Auch Hannelore Hoger, am 16.12. zu Gast, wirkt beim Kostprobenabend mit. Ebenso Pheline Roggan, Dennis Moschitto und weitere Schauspieler. Roggan und Moschitto sind auch beim Comeback der famosen Satire „Ich war Guttenbergs Ghost“ am 29.11. mit dabei, dito Ebermann selbst. Der Autor widmet sich 2014 aus Anlass des 100. Jahrestages dem Ersten Weltkrieg, darunter mit Zweigs „Der Streit um den Sergeanten Grischa“.

„Vers- und Kaderschmiede“, Kostproben Mo30.9., 20.00, Polittbüro (U/S Hbf.), Steindamm 45, Karten zu 15,-/erm. 10,-: T.2805 54 67