Meine Party

Die leiseste Feier der Stadt

Bei der Kopfhörerparty im Molotow wird es nicht sehr laut, aber doch wild

„Wer die Musik nicht hört, hält die Tanzenden für wahnsinnig“, schrieb vor geraumer Zeit der österreichische Schriftsteller Gerhard Fritsch.

Wer schon einmal auf einer Kopfhörerparty war, der weiß, wie recht er damit hat. Zu sehen sind dort ungleichmäßig zuckende Gestalten, zu hören ist kein Ton. Die Musik kommt ausschließlich aus den Kopfhörern, die jeder Gast auf dem Kopf trägt. Und nicht einmal der Rhythmus ist einheitlich, denn die Gäste entscheiden ganz individuell, zu welcher Musik sie sich bewegen.

In der Nacht vom 26. auf den 27.September lädt das Molotow zur Kopfhörerparty im Rahmen des Reeperbahn Festivals. Auf zwei Kanälen legen DJ Demian und Djane Miss Annie eine Mischung aus Indie, Rock und Oldies auf. Bei soviel Rücksicht auf die Nachbarn dürfte ein Molotow-Abriss eigentlich nicht zur Diskussion stehen.

Kopfhörerparty Do 26.9., 1.00, Molotow (USt. Pauli), Spielbudenplatz5, Eintritt 3,-, für Besucher des Reeperbahn Festivals frei; www.molotowclub.com