Auswanderergeschichten

Theater Hamburg war Ende des 19. Jahrhunderts das Tor zur Welt. Unzählige Europäer flohen vor bitterer Armut nach Amerika. Von Aufbrüchen und Sehnsüchten erzählen Regisseur Christopher Rüping und sein Team in der Collage „Bye Bye Hamburg“.

„Bye Bye Hamburg" Premiere So 22.9., 19.00, Thalia Gaußstraße (S Altona Bus 2), Gaußstr. 190, Karten zu 20,- unter T. 32 81 44 44